/
Konventionelle Regulierung Domotesta RDO

Konventionelle Regler sind vorprogrammierte Regelgeräte, welche für eine beschränkte Anzahl Funktionen verwendet werden können. Typischerweise sind dies einige Heizkreise und die Wärmebedarfsanforderung an einen Wärmeerzeuger oder einen Fernwärmeanschluss.


11
Domotesta RDO100

Ein einfacher Regler für die Witterungs- und/oder raumtemperaturgeführte Heizungsregelung. Es wird ein einstufiger Kessel angesteuert und ein Mischerkreis mit Rücklaufhochhaltung. Eine analoge Tagesschaltuhr mit einstellbarer Tag- und Nachttemperatur regelt Pumpe und Mischer nach konfigurierbarer Heizkurve. Optional kann zusätzlich noch ein Warmwasserkreis geregelt werden.

22
Domotesta RDO300

Das Multitalent unter den konventionellen Reglern eignet sich für mehrstufige Brenner oder stetige (0..10V) Fernwärmeanschlüsse und regelt ein bis zwei Mischergruppen sowie eine Brauchwarmwassergruppe. Mit entsprechenden Slave-Modulen kann das System erweitert werden auf bis zu 7 Mischerkreise mit oder ohne Raumfernsteuerung, 4 Warmwasserkreise und 4 Kesselkreise.